Erbrecht

  • Testament, Erbvertrag
  • Vermächtniszuwendungen, Vor- und Nacherbfolge
  • Pflichtteilsrecht
  • Erbscheinsantrag
  • Erbauseinandersetzungsvertrag oder -klage
  • Schenkung zur vorweggenommenen Erbfolge
  • Abfindung nichtehelicher Kinder
  • Internationales Erbrecht

Die lange Friedenszeit führt erstmals seit Jahrzehnten zu größeren Vermögen. Dadurch entsteht erhöhter Beratungsbedarf für Unternehmerfamilien und Privatleute.

Wir planen mit Ihnen Lösungen für Unternehmens­nachfolgen, Testamente zur Erbfolgeregelung, Schenkungen im Vorgriff zum Erbfall, Abfindungen für Pflichtteilsverzichte, Konfliktvermeidung zwischen Nachlassbeteiligten durch Testamentsvollstreckung, Vermächtnisse, Stiftungen, Liquiditätsplanung der Nachlass- steuern, also alle Probleme des lebzeitigen oder erbrechtlichen Vermögensüberganges, sel­bstverständlich in Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater.

Im Streitfall vertreten wir Sie im Erbscheinsverfahren, in Erbauseinandersetzungen, bei der Abwehr oder Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen, im Falle der Testamentsanfechtung, Vermächtniserfüllung etc.

Familienrecht

  • Ehevertrag
  • Scheidungs- und Trennungsfolgevereinbarung
  • Eheliches Güterrecht und Vermögensauseinandersetzung
  • Unterhalt
  • Sorge- und Umgangsrecht
  • Versorgungsausgleich
  • Ehewohnung und Hausrat
  • Gerichtliche Vertretung in allen relevanten Verfahren

Ehen werden im Himmel geschlossen – aber auf Erden gelebt. Daraus folgt die Notwendigkeit des Familienrechts. Seine hohe Relevanz zeigt sich darin, dass heute statistisch jede dritte geschlossene Ehe auch wieder geschieden wird. Die gesetzlichen Regelungen, die auch heute noch insbesondere im Güterrecht vom gesellschaftlich überholten Leitbild der Alleinverdienerehe ausgehen, sind für viele Ehepartner nicht mehr passend, so dass oftmals vertragliche Änderungen sinnvoll sind. Überlagert werden die gesetzlichen Bestimmungen durch eine immer weiter ausufernde Rechtsprechung, deren Kenntnis für eine sachgerechte Beurteilung der eigenen Position erforderlich ist.

Wir helfen unseren Mandanten seit vielen Jahren in diesem für sie persönlich wichtigen und existenziellen Lebens- und Rechtsbereich. Unser Angebot umfasst die vorsorgende Beratung sowohl in guten Zeiten durch Entwurf geeigneter Eheverträge als auch im Krisenfalle durch Konzeption geeigneter Trennungs- und Scheidungsfolgevereinbarungen.

Wir setzen die Rechte unserer Mandanten, z.B. auf Unterhalt, schnell und zielgerichtet durch und führen das Scheidungsverfahren mit allen notwendigen Folgeverfahren.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist der Bereich der ehelichen Vermögensauseinandersetzung.

Gesellschaftsrecht

  • Gesellschaftsvertrag
  • Abwicklung und Auseinandersetzung
  • Anstellungsvertrag
  • Mitarbeiterbeteiligungen
  • Nachfolgeregelung
  • Güterregelung
  • Familiengesellschaft
  • Ergänzungspfleger

Die gesellschaftsrechtliche Beratung mittelständischer Kapital- und Personengesellschaften gehört traditionell zu den Schwerpunkten unserer Tätigkeit. Unsere Beratung erfasst alle Phasen der unternehmerischen Tätigkeit von der Gründung bis zur Löschung. Mit unseren Mandanten erarbeiten wir Gesellschafts- und Anstellungsverträge, die den Gegebenheiten des Unternehmens Rechnung tragen.

Bei der Beratung familiennaher Gesellschaften sorgen wir für interessegerechte Nachfolge- und Güterregelungen. Gesellschafts-, familien- und erbrechtliche Belange finden hier eine ganzheitliche Beachtung. Im Bereich der Übertragung von Vermögens- und Gesellschaftsrechten auf Minderjährige wird Rechtsanwalt Arndt häufig als gerichtlich bestellter Ergänzungspfleger tätig.

Betreuungsrecht

Ihr Ansprechpartner:

  • Vorsorgevollmachten
  • Patientenverfügungen
  • Generalvollmachten
  • Kontrollbevollmächtigungen
  • Sicherung häuslicher Versorgung

Wir werden alle älter. Die Gefahr, im höheren Alter unselbstständig zu werden, wächst. Niemand weiß, was auf ihn zukommt.

Vorsorge durch Auswahl geeigneter Vertrauenspersonen, die durch eine Betreuungsvollmacht selbst bestimmt werden, verhindert die Ernennung fremder Dritter durch das Vormundschaftsgericht. Die Autonomie im Alter wird gewahrt.

Gern stehen wir Ihnen bei der Erstellung, Prüfung und Gestaltung von Vorsorge-, General- und Kontrollvollmachten beratend zur Seite.

kompetenzen_familie-vermoegen

Familie
& Vermögen